28. Dezember 2023

 
 

Ratssitzung 28. Dezember 2023

 

 

Verpflichtung Marielle Meibeiker

 
 

Mit großem Bedauern und großem Dank stimmte der Gemeinderat nach 19 Jahren Ehrenamt dem Ausscheiden von Andrea Winkler (FWG) aus dem Rat zu. In seiner Würdigung der langjährigen Kollegin ging Bürgermeister Christian Schmid auf die Stimmen ihrer drei Wiederwahlen ein. 2019 wurde sie Stimmenkönigin und damit Kandidatin für die erste Bürgermeisterstellvertretung, für die sie vom Gremium dann auch gewählt wurde. Andrea Winkler habe sich den Respekt aller Bürgerinnen und Bürger verdient. Sie sei an allen maßgeblichen Entscheidungen beteiligt gewesen, welche die Gemeinde zukunftsfähig machten. Mit Andrea Winkler gehe dem Rat ein großer Erfahrungsschatz verloren, so Schmid. Er dankte Frau Winkler und wünschte ihr eine unbeschwerte Zukunft.

Diesem Dank schloß sich der Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler Gemeinschaft (FWG), Martin Schäfer, an. Für Andrea Winkler rückt Marielle Meibeicker für die FWG in den Rat nach. Durch das Ausscheiden Frau Winklers mußten einige Ausschüsse anders besetzt werden. In Bau- und Umweltausschuß übernimmt Marielle Meibeicker die Vertretung von Stefanie Mantz. Im Arbeitskreis „Neubau Feuerwehrhaus“ wird Martin Schäfer durch Stefanie Manz vertreten.

Als ersten Bürgermeisterstellvertreter bestimmte der Rat Berthold Leuchtner (CDU), sowie Stefan Schneider (FWG) zum zweiten Bürgermeisterstellvertreter. Alle Entscheidungen des Abends verliefen einstimmig.

Der Tagesordnungspunkt „Haushaltsplanung 2024“ wurde abgesetzt.

 
 
Euer Kommentar an Matthias

Impressum und Datenschutz

Urheberrecht © 2023 www.iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.

437