H O M E

655

 

 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2022

 

2. April2022

 

 

GV Kolpingfamilie

Eine Express - Generalversammlung versprach der Vorsitzende Hermann Burkard den anwesenden Mitgliedern an dem „pandemischen Fachimgsdienstag“, an dem zu Mitternacht alle Masken fallen. In knapp einer Stunde war alles über der Bühne, da die Pandemie das Vereinsleben nahezu zum Erliegen gebracht hatte. . Den Anfang machte die Schriftführerin Daniela Bosler, welche außer der aktuellen Mitgliederzahl von 250 Personen, nichts zu berichten hatte. Aus der Leiterrunde berichtete Alexander Heberling daß in der Zeit von November bis Januar und jetzt wieder seit Anfang März die Gruppenstunden für die Kinder und Jugendlichen stattfänden. Das diesjährige Ferienlager werde nicht in der Ferne, sondern in kleinerem Rahmen im Pfarrgarten ohne Übernachtungen stattfinden.

Matthias Heier berichtete aus de Gruppe „Junge Erwachsene“, welche sich acht mal mal im Sinne Adolf Kolpings getroffen hatte, um die Gemeinschaft beim Bowlen, Wandern oder gemütlichen Beisammensein zu pflegen. Von der Online – Weihnachtsfeier ohne Plätzchentausch erzählte Michael Leuchtner. Immerhin habe sich die Gruppe „Erwachsene“ zu einer italienischen Nacht treffen können.

Ohne Kolpingtheater und sonstigen Veranstaltungen kam auch kaum Geld in die Kasse, trug Kassier Manfred Austen vor, dessen transparente und nachvollziehbare Kassenführung von den Kassenprüfern Andreas Zink und Rüdiger Zoller gelobt wurde.

Mit einem „Vergelt's Gott!“ verabschiedete sich der scheidende Pfarrer Michael Daferner nach 12 Jahren als Präses von der Kolpingfamilie. Er dankte, daß er Teil dieser Gemeinschaft sein durfte, in welcher er ein Vorbild des Christseins sah.

Vorstand Hermann Burkard bat die Verantwortlichen, nach dem Ende der offiziellen Pandemie – Maßnahmen dennoch bei den künftigen Veranstaltungen Vorsicht walten zu lassen. Den Punkt „Ehrungen“ habe er aus Rücksicht auf das fortgeschrittene Alter mancher zu Ehrenden von der Tagesordnung genommen. Er werde im Mai im Pfarrgarten nachgeholt. Burkard dankte seinen Mitstreitern für ihr Engagement und der Gemeinde für ihre Unterstützung.

Einstimmig wurde die Vorstandschaft entlastet. Bürgermeister Christian Schmid dankte dem Verein für seine Arbeit und betonte – Adolf Kolping zitierend - , nur gemeinsam ließen sich Dinge erreichen und wenn tüchtige Kräfte zu Werke gingen.

Die einstimmig verlaufenden Wahlen bestätigten den Vorsitzenden Hermann Burkard, Gerlinde Göhler als Vertreterin des Frauenkreises im Vorstand, den Leiter der Gruppe „Erwachsene“ Michael Leuchtner, Daniel Bosler als Stellvertreter der Gruppe „Junge Erwachsene“, Fabian Eberle als Stellvertreter der Leiterrunde, Eva-Maria Koch als Beisitzerin und Andreas Zink als Kassenprüfer für weitere zwei Jahre in ihrem Ämtern.

 

 

17157

Euer Kommentar an Matthias

Copyright © www.Iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.