H O M E

264

 

 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2021

 

08. Juni2021

 

 

AHA, Musizieren mit drei Gs

 

Geimpft, genesen, getestet, Abstand, Hygiene, Maske sind die 6 Richtigen, auf die der Musikverein Iffezheim in seinem Hygienekonzept setzt, um nach 222 Tagen wieder gemeinsam proben zu können.  

Aus allen Himmelsrichtungen strebten 32 freudestrahlende Musiker zur Freilufthalle und reihten sich scherzend in die Registrierungsschlange ein. Möglich machte dies das hauptsächlich von Musikervorstand Christian Ziegler erarbeitete Hygienekonzept,  welches in den Augen der Verwaltung Bestand hat. Kein Wunder, unterscheidet es sich doch nicht wesentlich von dem des Bundes Deutscher Blasmusikverbände, welches Tage später bei der Vorstandschaft eintraf. Es wurde unter dem Dach des Bundesmusikverband Chor & Orchester verfasst.

Eilig strömten die Musiker zu ihren gekennzeichneten Plätzen, packten Notenständer und Instrumente aus und ließen diese warm laufen.

Ebenso freudestrahlend wie seine Musiker nahm Dirigent Markus Mauderer hinter seinem Pult Aufstellung. „Mood Romantic“ füllte als erstes Stück die Weite der Halle. Flüssig und ohne Schräglage füllte der Klangkörper den Zweckbau mit elegisch romantischen Tönen. „Wie wenn nichts gewesen wäre!“, lobte der Dirigent seine Musiker, nach Monaten ohne Proben.

Den ausgefallenen Probenbetrieb fällt das für Anfang Juli anvisierte Musikpicknick ebenso zum Opfer wie der geplante Auftritt mit Trompeterlegende Walter Scholz im Euro-Zelt am Sportplatz. Als weiteren Grund für die Absage an Stiel - Events führte die Vereinsvorsitzende Elisbeth Breitlow an, daß die Bühne zu klein für die im erarbeiteten Hygienekonzept festgelegte pandemie - konforme Aufstellung des Orchester sei.

 

9800

Euer Kommentar an Matthias

Copyright © www.Iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.