H O M E

1981

 
 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2020

 

25. Januar 2020

 

 

Fasnachder des Jahres 2020 im Feschdhallebuggl

Wegen des ausgesprochenen Sauwetters wurde die Iffezheimer Straßefasenacht vom Schäßebuggl kurzerhand in die Festhalle verlegt. Dies tat der närrischen Stimmung keinen Abbruch, die von Musikverein und Fanfarenzug kräftig aufgeschäumt wurde. Der alljährlich Grund sich am Fuße des Gestadebruches zu vereinen ist die Proklamation des von Besuchern der Prunk- und Fremdensitzungen gewählten „Fasnachter des Jahres“.

Die Zuschauergunst flog dieses Jahr dem Narrensamen entgegen, der als Pinguin, Eskimo und Eisbär in die arktische Welt eingetaucht war und verdient Platz 3 ergatterte. Das grenzüberschreitende Anglerlatein um die deutsch – französischen Animositäten wie Austern, Buchstabensuppe und BER von Marc Schwander, Alexander Schneider und Holger Deustchmann landete auf dem zweiten Platz. Sieger wurde das in Skiurlaub weilende „Duo Infernale“: Das Original und die Kopie, Herbert und Valentin Sauter. Ihre Audiobotschaft um die Altersbeschwerden von Bruce Willies, George Cloony und Hugo Boss im schlecht bewerteten „Hotel Mama“ wurde von Holger Deutschmann (Kopie vom Original) und Matthias Schneider (Kopie von der Kopie) pantomimisch unterstützt.

 

Zum Blättern rechte oder linke Bildhälfte anklicken!

 

 
Euer Kommentar an Matthias

Urheberrecht © 2020 www.iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.

 

1982