H O M E

12361

 
 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2020

 

Dezember 2020

 

 

Der Iffezheimer Adventskalender

Alle Feste, alle Feiern abgesagt, das Vereinsleben am Boden, im Ort nichts los: Der Corona Blues hatte Marina Strobel  voll im Griff. „Lieber Herrgott, laß mir etwas einfallen!“, sandte sie ihr Stoßgebet gen Himmel. Etwas, das die Menschen zusammen tun können und trotzdem die Einschränkungen einhalten können. Ihr Wunsch wurde erhöht und die Idee war geboren: Einen Adventskalender aus beleuchteten Fenstern quer durch den ganzen Ort, abseits des Verkehrs auf einem Rundweg, den auch Eltern mit jungen Kindern bequem gehen können. Bürgermeister Christian Schmid zeigte sich von dem Gedanken begeistert. Das erste und das letzte Fenster werden sich im Rathaus öffnen. Dazwischen schlängelt sich der Weg durch das „Froscheloch“ über die Josefstraße, Weierweg, Gebrüder-Grimm-Straße, Tullastraße und Mittelweg zurück zum Rathaus.

Marina Strobel hängte sich ans Telefon und klapperte Freunde und Bekannte entlang der Wegstrecke ab und war überwältigt von deren Resonanz: „Das ist halt Iffze, keiner hat abgesagt!“ Viele hätten sich bedankt, daß sie an sie gedacht habe. Zwischen 16:30 und 21:00 Uhr werden die Fenster, eins nach dem anderen, aufleuchten. Zeit genug, um sich ein wenig aus dem Weg zu gehen, aber dennoch kurz genug, um den ein oder anderen auf der anderen Straßenseite wieder einmal zu sehen.

BITTE HALTET ABSTAND!

 

Zum Blättern rechte oder linke Bildhälfte anklicken!

 

 
Euer Kommentar an Matthias

Urheberrecht © 2020 www.iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.

 

12361