H O M E

147

 

 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2019

 

31. März 2019

 

 

TVI verliert gegen Karlsrucher Nachwuchsturner

TVI

Vergangenes Wochenende traten die Turner der Mannschaft des TV Iffezheim gegen die sehr junge Mannschaft der Kunstturnregion Karlsruhe an. Den Karlsruhern schien an diesem Tag alles zu gelingen, was zu einem Endergebnis von 54 zu 15 gegen den TV Iffezheim führte.

Die Mannschaft der KR Karlsruhe besteht aus jugendlichen aus Karlsruhe und dessen Umland. Die Altersspanne besteht zwischen 13 bis 20 Jahre. Drei der Turner sind für den Bundeskader qualifiziert, die restlichen Turner sind in den oberen Rängen des Landeskaders zu finden. Diese Fakten sind im Vorfeld eines Wettkampfes auf badischer Ebene durchaus beeindruckend. Der TV Iffezheim reiste mit der Hoffnung nach Weingarten, dass die jungen Turner wie in den Wochen vorher Schwierigkeiten mit dem knallharten Wertungssystem haben werden. Diese Hoffnung hat sich jedoch nicht bestätigt. Die Nachwuchsturner erwischten einen exzellenten Tag, an dem alles zu gelingen schien, was sich die Wochen vorher noch nicht abzeichnete. Mit meist hochkarätigen Übungen und geringen Abzugswerten demonstrierten die Karlsruher das volle Potential der Mannschaft, siegten mit 54 zu 15 Scorepunkten und konnten zusätzliche alle Gerätewertungen für sich entscheiden.

Michael Müller am Barren

Für die Iffezheimer Turner, die schon einen Sieg in dieser Saison auf dem Konto haben, richtet sich nun die volle Aufmerksamkeit auf die Begegnung am kommenden Sonntag gegen die WKG Schallstadt/Neuenburg, die bis dato noch keinen Erfolg verbuchen konnte. Wenn der TV Iffezheim diesen Wettkampf gewinnt, ist der Klassenerhalt fast sicher. „Nächste Woche müssen wir alles in die Waagschale werfen, was wir drauf haben. Wir hoffen auch auf die Unterstützung unserer Fans, damit wir nach vorne gepusht werden“ kommentierte der Senior der Mannschaft Severin Fritz.

Der letzte Heimwettkampf ist am Sonntag 07.04. und beginnt um 15.00 Uhr in der Sporthalle Iffezheim.

 

8367

Euer Kommentar an Matthias

Copyright © www.Iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.