H O M E

862

 
 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2019

 

27. Juli 2019

 

 

Fischerstechen

 

Einige Gruppen begannen bereits am frühen Morgen mit ihren Vorbereitungen auf den nachmittäglichen Wettkampf.Sie ließen ihrer Vorfreude in Iffezheims Straßen und Gassen lautstark freien Lauf, die bis in den Nachmittag anhielt und die Teilnehmer am Quellloch mit fröhlicher Partymusik begrüßte.

Dort galt es für die Teilnehmer sich auf dem schwankenden Boden eines Gummibootes aufrecht zu halten und seinen gegnerischen Pendant mit einer Lanze in die rekordverdächtig aufgeheizten Fluten des Grundwassertümpels zu stoßen. Je zwei Mannschaftskameraden hielten vom Ufer per Seil aus die Nußschalen in der Spur.

Zum Blättern rechte oder linke Bildhälfte anklicken!

Mit dem Damen des Jahrgangs 1999 und „Jim Knopf und die wilde Dreizehn“ stemmten sich zwei Damenmannschaften – letztendlich vergebens - gegen die Übermacht des starken Geschlechtes. Sie durften das erste Duell austragen und die siegreichen Damen des Jahrganges 1999 marschierten per Freilos durch bis ins Halbfinale.

Auch im 31. Jahr des Austragung des Fischerstechens waren im Quellloch noch keine Balken gewachsen, wie einige Teilnehmer leidvoll erfahren mußten, wenn ihre Gegner mit ihnen kurzen Prozess machten. So die bereits erwähnten Streiterin des Jahrgangs 1999, die recht schnell und ungalant vom Vertreter des seit Anbeginn aller Zeiten mitmischenden Jahrgang 1970 ins Naß befördert worden war. Ihren Sieg quittierten die älteren Herren mit dem Schlachtruf: „Finale! Finale!“. Sie waren angetreten, ihrer endlosen Zahl von Siegen einen weiteren hinzuzufügen.

Die 70er hatten in der Runde zuvor bereits „Agga“ nach einer denkwürdigen Schlacht aus dem Rennen um den Pokal geworfen. Im zweiten Halbfinale standen sich wirklich aufreibenden langen, langen Minuten der Vertreter der total verjüngten Mannschaft des Männergesangvereins und der Recken des Jahrganges 1979 gegenüber. Letztendlich siegte die Erfahrung der 79er aus Dutzenden Kämpfen vergangener Jahre.

Das Finale war dann überraschender Weise eine kurze Angelegenheit der beiden Kämpen, die den Nachmittag über mit spannenden Kämpfen unterhalten hatten. Der Jahrgang 79 setzte sich unerwartet leicht gegen die älteren Semester des Jahrgangs 1970 durch.


 

 

 
Euer Kommentar an Matthias

Urheberrecht © 2019 www.iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.

 

863