H O M E

379

 

 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2019

 

12. Juli 2019

 

 

Die Sache mit dem Pfeil

 

Es ist schon ein paar Jährchen her, da wurde im Landkreis der beifahrerlose Müllwagen als Innnovation gefeiert. Ein einzelner Mensch allein konnte nun – dank Unterstützung modernster Technik – mit einem ausfahrbaren Arm die Tonne ergreifen lassen und deren Inhalt Schwupp-die-Wupps im gefräßigen Bauch des Müllwagens verschwinden lassen.

Doch so ganz von allein ging das nicht: Er war auf die tatkräftige Mithilfe der Abfallpoduzenten angewiesen. Diese mußten die Tonne mit der Deckelöffnung nach vorne an den Gehsteigrand stellen, damit der Greifarm auch etwas zum Greifen hatte.  Damit der Fahrer nicht dauernd aussteigen und die Tonnen drehen mußte – was den Entleerungsvorgang noch mehr in die Länge zog – wurden eifrig Aufkleber auf graue, braune, grüne und gelbe Tonnen geklebt, welche die Stehrichtung vorgaben.

Richtig hingestellt flutschte die Entleerung gerade so vor sich hin, außer wenn die Tonne zugeparkt oder sonst irgendwie nicht geradlinig greifbar waren.  Daß der Hausbesitzer die Tonne nach der Leerung nicht immer dort wiederfand, wo er sie hingestellt hatte, steht auf einem anderen Blatt.

Mit der Zeit stellte sich heraus, daß die Sache mit dem Greifarm bei Braun und Grün und Gelb nicht ganz so funktionierte wie angedacht, wie Tipgeber Werner Burkard beim Landratsamt erfuhr. Bei Grau ist die manuelle Leerung wahrscheinlich auch schneller, aber wegen der Zählung der Leerungen muß es halt so sein. Also kamen bei Küchenabfall, Papier und Verpackung wieder die Müllwerker zum Einsatz. Doch oh Graus, müssen diese nun jede Tonne per Hand erstmal umdrehen, stehen doch die farbigen Tonnen in Reih und Glied in Pfeilrichtung am Straßenrand und der Griff damit in unerreichbarer Ferne für den Müllwerker.

Daher bitte künftig für die bunten Tonnen alles  vergessen, was mühsam eingetrichtert wurde und diese entgegen der Pfeilrichtung mit dem Griff nach vorne und nur die graue in Pfeilrichtung – sprich mit der Deckelöffnung nach vorn -  an den Straßenrand stellen. So bleibt der Müllwerker von Sehnenscheidenentzündungen verschont.

 

Danke an Werner Burkard für den Hinweis.

 

 

14152

Euer Kommentar an Matthias

Copyright © www.Iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.