H O M E

 

 

 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2017

 

29. Dezember 2017

 

 

Friedhild Anni Miller hat ihre Bewerbung abgegeben

Ergänz durch per Mail zugesandte Informationen

Wie die Kandidatin Friedhild Anni Miller am Telefon mitteilte, ist sie am Amt des Bürgermeisters in Iffezheim nicht interessiert. Ihr oberstes Ziel ist es, "Freimaurerin und Ex-Stasi-Mitarbeiterin (IM Erika) Angela Merkel" abzulösen und "als 1. und jüngste und schönste unabhängige und absolut unbestechliche BUNDESKANZLERIN zum Wohle aller Menschen, in die Geschichte einzugehen", wie sie per Mail nachreichte. Bürgermeisterwahlen nutzte sie lediglich als Vehikel in ihrem Kampf gegen das „System“. Sie möchte die Kandidatenvorstellung als Plattform nutzen, ihre Vorstellungen der Welt von Heute und Morgen zu verbreiten und um Unterstützung in der Bevölkerung zu werben. Ihren Angaben zu Folge, hat sie den 55 Milliarden schweren, organisierten Kinderhandel in Deutschland aufgedeckt, der in einer Kumpanei aus Jugendämtern und Freien Wohlfahrtsträgern stattfindet. Sie selbst sei Opfer dieses Handels, denn ihr habe man Kind und Sorgerecht weggenommen. Hinter allem stecke Scientology, die im Raum Stuttgart alles beherrsche und mafiöse Strukturen aufgebaut habe. Man habe versucht sie in die „Klappse“ einzuweisen und zu einer amtsärtzlichen Untersuchung genötigt. Des weiteren habe sie Spendenskandale aufgedeckt, über die selbst die „BILD“-Zeitung berichtet habe. Am 02. März und infolge am 16. März wird sie vor Gericht stheen, weil sie den Familienrichter Stefan Ebert in Videos wissentlich beleiditgt hat, damit sie angeklagt werde und der organisierte Kinderhandel endlich öffentlich aufgedeckt wird, schrieb Frau Miller ergänzend.

Nachdem man versucht habe, ihr Leben zu zerstören, mache sie sich nun daran, das „System“ mit seinen eigenen Mitteln zu schlagen: Sie hole sich die Macht in der Politik und werde damit das „System“ bekämpfen.

Durch ihre ständige Präsenz in der Presse und in der Öffentlichkeit, verhindere sie, daß sie „plötzlich verschwinde“. Sie versicherte bei der Kandidatenvorstellung anwesend zu sein.

Mehr zu Frau Miller:

http://www.liebe-fridi.de

https://www.wen-waehlen.de/btw17/kandidaten/36171-friedhild-anni-miller.html

 

 

9395

Euer Kommentar an Matthias

Copyright © www.Iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.