H O M E

 

 

 

Iffze.de > Aktuell > Neues > Neues 2017

 

August 2017

 

 

Deutsche Castingmeisterschaft der Jugend und Junioren

 

Die 50. Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Castingsport finden Ende dieser Woche auf dem Fußballplatz Iffezheim statt. Die Ausrichter sind die Jugendleitung im Deutscher Angelfischerverband e.V.und der Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. . Der gastgebende Verein tritt hoffnungsvoll mit einigen baden-württembergischen Meistern an. 

Sichtlich stolz ist Peter Külgen, Vorsitzender der Anglerkameradschaft Iffezheim, daß die Jubiläumsmeisterschaften auf heimischen Boden ausgetragen werden. Was wohl nicht von ungefähr kommt, schnappten sich doch die Iffezheimer Caster in den letzten Jahren schon zahlreiche deutsche Meisterehren.

Am späten Donnerstagnachmittag beginnen die Meisterschaften mit Trainingsmöglichkeiten vor Ort. Nach einem Aufwärmtraining am Freitagmorgen, wird es ab 10:00 Uhr ernst. Es stehen die Entscheidungen in den Einzeldisziplinen an. Startberechtigt sind alle Caster, die nach dem 01.01.1994 geboren sind und die vorgegebenen Leistungsnormen (Punktezahl) erfüllen. Für die Jahrgänge 2005 und jünger sind keine Normen festgesetzt. Darüber hinaus sind die jeweiligen Landesmeister in den Mehrkämpfen zugelassen.

Am Samstag werden die Wettkämpfe ab 9:15 Uhr fortgesetzt. Ihren Abschluß finden die Meisterschaften ab 19:30 Uhr in der „Hopfenscheuer“ mit den Siegerehrungen im Mehrkampf und den Mannschaftswettbewerben.

Je Bundesland könne jeweils vier Jungen- und Mädchenmannschaften antreten. Diese sind streng reguliert altersgemischt und bestehen bei den Mädchen aus 2 Teilnehmerinnen und bei den Jungs aus drei. Die Jungenmannschaft kann auch gemischt sein. Von den acht für Baden-Württemberg auflaufenden Startern stellt die AK Iffezheim allein sieben. Alle Sieben tragen aktuelle Landesmeisterehren und schnupperten schon letztes Jahr DM-Luft in Bad-Kreuznacht, von der sie mit beachtlichen Erfolgen Heim reisten.  

 

 

 

673

Euer Kommentar an Matthias

Copyright © www.Iffze.de

Bei namentlich gekennzeichneten Artikeln liegt das Urheberrecht beim Verfasser.